Streiks im Second Life
Dienstag, 4. Dezember 2007, 02:01 Uhr
Abgelegt unter: politik

Eigentlich war es eine ganz normale Auseinandersetzung zwischen zwei Tarifparteien. Nachdem IBM Italien die jährliche Gewinnbeteiligung für die Beschäftigten von rund 1000 Euro jährlich streichen wollte, ging die Gewerkschaft RSU auf die Barrikaden. Allerdings wurde dieses Mal nicht vor den realen Werkstoren demonstriert, sondern vor der IBM-Niederlassung im Second Life. …weiterlesen